Home

Digitalisierungsindex unternehmen

Super Angebote für Digitalisierung Preis hier im Preisvergleich. Vergleiche Preise für Digitalisierung Preis und finde den besten Preis Wie werden digital gewonnene Erkenntnisse eingeordnet? Hören Sie hier mehr Digitale Konsequenz wird mit einem digitalen Mehrwert belohnt. 45 Prozent der Befragten, die sich auf dem digitalen Transformationsweg befinden, konnten Neukunden gewinnen, die Hälfte der Unternehmen spricht von zufriedeneren Kunden. 52 Prozent haben ihre Prozesse vereinfacht, 47 Prozent ihren Service oder die Produktqualität verbessert

Digitalisierung Preis - Große Auswahl, kleine Preis

  1. Die von der Telekom in Auftrag gegebene tech consult -Studie Digitalisierungsindex Mittelstand erhebt nun schon zum vierten Mal den digitalen Status quo mittelständischer Unternehmen. Dazu wurden rund 2.100 Unternehmen aller Branchen befragt
  2. Folgende Handlungsfelder werden betrachtet: Beziehung zum Kunden, die Produktivität im Unternehmen, digitale Angebote und Geschäftsmodelle sowie IT-Sicherheit und Datenschutz. Daraus ergibt sich der Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020, eine valide Messgröße für den digitalen Status quo diverser Branchen im deutschen Mittelstand
  3. Digitalisierungsindizes gibt es mehrere. Sie unterscheiden sich zum Beispiel nach der Größe der gemessenen Unternehmen, ihrer Branche und ihrer Herkunftsregion. Gemeinsam haben sie, dass sie einen Ist-Zustand der Digitalisierung abbilden. Dies geschieht in der Regel auf Basis eines zugrunde liegenden Punktesystems
  4. Unternehmen arbeiten konsequent an der digitalen Transformation. Das zeigt der Digitalisierungsindex Mittelstand 2019. Deutsche Mittelständler erreichen demnach 56 von 100 Indexpunkten. Das ist erneut ein Indexpunkt mehr als im Vorjahr. Vor allem das Thema künstliche Intelligenz rückt immer stärker in den Fokus
  5. Unter­nehmen arbeiten kon­se­quent an der digi­talen Trans­for­ma­tion. Das zeigt der Digi­ta­li­sie­rungs­index Mit­tel­stand 2019. Deut­sche Mit­tel­ständler errei­chen demnach 56 von 100 Index­punkten. Das ist erneut ein Index­punkt mehr als im Vorjahr
  6. Während der Digitalisierungsindex im Mittel 56 Punkte erreicht, liegen die Industrieunternehmen mit 59 Indexpunkten sowie Transport und Logistik mit 61 Punkten über dem durchschnittlichen Digitalisierungsindex. Handel und Gastgewerbe müssen mit 52 bzw. 54 Indexpunkten noch in Sachen Digitalisierung nachlegen
  7. Wer wissen will, wie das eigene Unternehmen im Vergleich zur Konkurrenz dasteht, kann das nun mit einem kostenlosen Selbsttest herausfinden: Auf der Website benchmark.digitalisierungsindex.de können Unternehmen mit einem kostenlosen Selbsttest in wenigen Minuten ihren persönlichen digitalen Status quo ermitteln und sich mit Unternehmen derselben Größe und Branche vergleichen

Digitalisierung & Algorithmen - Podcast mit Dr

Eine der digitalen Plattformen, auf denen Unternehmen den eigenen Digitalisierungsstand prüfen können, ist der seit 2016 vom Research- und Analystenhaus techconsult im Auftrag der Deutschen Telekom durchgeführte Digitalisierungsindex. Er gibt Unternehmen des deutschen Mittelstandes die Möglichkeit, die Umsetzung eigener Maßnahmen in digitalen Handlungsfeldern in einem Self-Check einer. Der Digitalisierungsindex der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist ein Instrument zur Messung des Digitalisierungsstandes kleiner und mittelständischer Unternehmen in den Branchen Handwerk, Industrie und industrienahe Dienstleistungen. Er ist auf die Spezifika von Unternehmen einer Größenordnung von 20 bis 499 Mitarbeiter hin konzipiert Dies sind Ergebnisse der vierten Benchmark-Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 Vorausschauende Wartung und Instandhaltung von Maschinen und Anlagen nutzen schon 41 %der Unternehmen. Wer Predictive Maintenance einsetzt, kann die Effizienz seiner Prozesse verbessern. Dies bestätigen fast neun von zehn Betrieben (89 %). 87 % konnten ungeplante Ausfallzeiten ihrer.

Digitalisierungsindex

  1. Digitalisierungsindex Für eine fokussierte und gewinnbringende Transformation benötigen Entscheider in Organisationen Wissen darüber, wo die eigene Organisation aktuell steht. Kenntnis über den Status-Quo ermöglicht es Unternehmen, die Gestaltung der Transformation an den aktuellen Gegebenheiten der Organisation anzusetzen
  2. destens 59 Punkten und liegen damit vier Punkte über dem Durchschnitt. Unternehmen mit stark sinkendenden Umsätzen erreichen dagegen nur einen Index von 42 Punkten
  3. Status der Digitalisierung im Unternehmen in Österreich 2020 + Umfrage zum Stand der Digitalisierung in Deutschland 2019 + Umfrage zu Veränderungen des Handels durch die Digitalisierung in Deutschland 2019. Der Statista Infografik-Newsletter Statista versorgt Sie täglich mit Infografiken zu aktuellen Nachrichten und spannenden Daten unserer eigenen AnalystInnen - z.B. zu Themen aus den.
  4. Und sie sind von einer Sache überzeugt: Digitalisierung lohnt sich. Zu diesem Ergebnis kommt die vierte repräsentative Telekom-Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 . Der Grad der Digitalisierung ist über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg weiter angestiegen. Er erreicht nun 56 von 100 möglichen Indexpunkten
  5. Anhang A: Zuordnung Unternehmen zur Industrie (außer Handwerk)..170 Anhang B: Zuordnung Unternehmen zum Handwerk..188 Anhang C: Zuordnung Unternehmen zu industrienahen Dienstleistungen (außer Logistik und Handel
  6. Viele Unternehmen haben die Digitalisierung zum Teil ihrer Geschäftsstrategie gemacht. Bei einem Großteil der Unternehmen beschäftigt sich die Chefetage mit der digitalen Transformation. Auffällig ist, dass die Relevanz der Cloud im Vergleich zum Vorjahr deutlich höher eingeschätzt wird

Der Digitalisierungsindex ist im Jahresvergleich um 10 Indexpunkte auf 112,4 Indexpunkte gestiegen. Aufgrund des frühen Zeitpunkts der Befragung im Verlauf der Krise ist hier noch nicht davon auszugehen, dass dieser Wert bereits Folgerungen und Maßnahmen der Kanzleien aus der Corona-Krise widerspiegelt Der Digitalisierungsgrad der deutschen Unternehmen steigt kontinuierlich - über alle Branchen- und Unternehmensgrößen hinweg. Der Index zeigt: Auch mit digitalen Einzelmaßnahmen erreichen große wie kleine Firmen aller Branchen bereits einen digitalen Mehrwert. 51 % verankern die Digitalisierung in ihrer Geschäftsstrategi Digitalisierungsindex Mittelstand: Künstliche Intelligenz rückt in den Fokus. Digitalisierungsindex Mittelstand: Künstliche Intelligenz rückt in den Fokus 15 November 2019 - Das Lesen dieses Beitrages dauert 6 Minuten. Digitalisierung Mittelständische Unternehmen erkennen immer deutlicher, dass sich ihr Einsatz für die Digitalisierung auszahlt. Sie steigern ihren Umsatz, verbessern.

Der Digitalisierungsindex bestimmt Ihren digitalen Reifegrad. Dadurch können Sie bewerten, wie Digitalisierung und die eigene Arbeitswelt aktuell im Unternehmen aufeinander abgestimmt sind. Ermitteln Sie mit dem Digitalisierungskompass, welchen Digitalisierungsgrad Sie für ihr Unternehmen kurz-, mittel- und langfristig idealerweise anstreben Der Digitalisierungsindex bildet 64 Kriterien in vier Handlungsfeldern ab - vom Betrieb einer eigenen Unternehmens-Website bis hin zur Entwicklung neuer digitaler Produkte und Services. Die ausführliche Auswertung ermöglicht den Wettbewerbsvergleich mit Unternehmen derselben Größe und aus der gleichen Branche Größere Unternehmen haben mehr finanzielle Möglichkeiten, mit denen die Maßnahmen der Digitalisierung umgesetzt werden können. Hilfe von außen wird benötigt. Neben dem aufgestellten Digitalisierungsindex besagt die Studie außerdem, dass 74% der befragten Unternehmen externe Dienstleister beauftragen, um die Digitalisierung umzusetzen. Insgesamt erreichen deutsche Unternehmen auf einer Skala von 0 (nicht digitalisiert) bis 100% (vollständig digitalisiert) einen Digitalisierungsindex-Wert in Marketing und Vertrieb von 49%. Die Hälfte des Weges zu einer durchgängigen und wertschöpfenden Digitalisierung ist damit erreicht. Allerdings verschieben sich durch immer neue Technologien die anwachsenden Anforderungen.

Neue Entwicklungen begleiten - Nachteile für die Arbeitnehmer vermeiden - wir zeigen wie! Kleine Gruppen, attraktive Seminarorte, Rundum-Betreuung in 4-Sterne-Hotels Digitalisierungsindex 2020 / SVWL Digitaler Nachholbedarf Bei kleinen und mittleren Unternehmen in Nordrhein-Westfalen sei noch kein Corona-Digitalisierungsschub erkennbar, stellt der Sparkassenverband Westfalen-Lippe in einer Studie fest und empfiehlt Sparkassen als Finanzpartner. Weiterlesen. Dieser Artikel steht exklusiv Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkassen-Finanzgruppe zur. Der Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 zeigt: Kleine Betriebe haben enormen digitalen Nachholbedarf. Einfache Anwendungen können dabei helfen

Der Digitalisierungsgrad der Verkehrs-, Transport- und Logistikunternehmen liegt mit durchschnittlich 61 Indexpunkten auch in diesem Jahr deutlich über dem Durchschnitt aller Branchen. Zu diesem Ergebnis kommt die Benchmark-Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 der Deutschen Telekom So haben einige Unternehmen beispielsweise einen Digitalisierungsindex von 87 Punkten und sind in ihrer Branche sehr erfolgreich. 72 % der Befragten sagen, dass sie durch die Digitalisierung besonders leicht Neukunden gewinnen und 79% reagieren durch digitale Technologien extrem schnell auf Kundenanfragen. Hierbei zeigt sich eindeutig, dass digital gut aufgestellte Unternehmen besonders. Alle Jahre wieder erstellt die techconsult GmbH im Auftrag der Deutschen Telekom einen Digitalisierungsindex für den deutschen Mittelstand. Dieser gibt Auskunft über den Digitalisierungsgrad.. Der Digitalisierungsindex bildet 64 Kriterien in vier Handlungsfeldern ab - vom Betrieb einer eigenen Unternehmens-Website bis hin zur Entwicklung neuer digitaler Produkte und Services. Die ausführliche Auswertung ermöglicht den Wettbewerbsvergleich mit Unternehmen derselben Größe und aus der gleichen Branche

Gesamtbericht 2019 - Digitalisierungsindex

  1. Im Baugewerbe kommen die Unternehmen mit der digitalen Transformation voran. Rund ein Drittel (33 Prozent) hat die Digitalisierung inzwischen in der eigenen Geschäftsstrategie verankert - ein..
  2. Im Auftrag der Deutschen Telekom befragten Analysten von Techconsult insgesamt 1.016 kleine und mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen über die eigenen Digitalisierungsbestrebungen. Aus den Ergebnissen haben die Analysten einen Index entwickelt, der eine valide Messgröße für verschiedene Digitalisierungsaspekte bietet
  3. Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020: KI rückt in den Fokus Digitalisierung lohnt sich. Zu diesem Ergebnis kommt die vierte repräsentative Telekom Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020. Der Grad der Digitalisierung ist über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg weiter angestiegen. Er erreicht nun 56 von 100 möglichen Indexpunkten. Befragt wurden knapp 2.

Zu diesem Ergebnis kommt die vierte repräsentative Telekom-Studie ›Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020‹. Der Grad der Digitalisierung ist über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg weiter angestiegen. Er erreicht nun 56 von 100 möglichen Indexpunkten. Durchschnittlicher Digitalisierungsgrad (© Deutsche Telekom AG) »Mittelständische Unternehmen erkennen immer. Bereits zum vierten Mal wurden im Rahmen der Digitalisierungsindex Mittelstand-Studie im Auftrag der Telekom kleine und mittlere deutsche Unternehmen zu ihrer digitalen Entwicklung befragt. Insgesamt beteiligten sich 2100 Firmen an der Umfrage, die auf die vier Handlungsfelder Kundenbeziehungen, Produktivität, digitale Angebote sowie Sicherheit und Datenschutz abzielte

Intershop Digitalisierungsindex Wie erfolgreich ist Ihre Digitalisierungsstrategie? Es ist Zeit, Bilanz zu ziehen! Die Automatisierung von Vertriebs- und Serviceprozessen hat auch in B2B-Unternehmen längst Einzug gehalten. Wie weit ist Ihr Unternehmen in Sachen Digitalisierung? Sind Sie ein Newcomer, ein Professional oder sogar ein Master auf diesem Gebiet? Finden Sie es heraus! Bestimmen Sie. Überführung der Ergebnisse in einen Digitalisierungsindex (auf einer Skala von 0 bis 10), welcher ein jährliches Monitoring der befragten Unternehmen ermöglicht. Auf diese Weise können bei längerfristiger Evaluation Rückschlüsse auf Entwicklungspotentiale bestimmter Branchen sowie zur Plausibilität und Kohärenz der Selbsteinschätzungen der teilnehmenden Unternehmen abgeleitet werden. Mittelständler sind gute Rechner. Sie kalkulieren sehr genau, welche Projekte sich für sie auszahlen. Und sie sind von einer Sache überzeugt: Digitalisierung lohnt sich. Zu diesem Ergebnis kommt die vierte repräsentative Telekom Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020. Der Grad der Digitalisierung ist über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg weiter angestiegen. Nahezu jedes zweite Unternehmen (45 Prozent) hat die Digitalisierung in seiner Geschäftsstrategie verankert. Das ist ein Plus von drei Prozentpunkten. Bei zwei Dritteln der befragten Firmen ist die digitale Transformation Chefsache. Jedes zweite Unternehmen steigert mit digitalen Lösungen die Produktivität. (© 2018 Telekom Der Digitalisierungsindex zeigt aber auch: Unternehmen, die die digitale Transformation ernst nehmen, sind erfolgreicher als andere. Firmen, die einen überdurchschnittlichen Indexwert von 58 erreichen, konnten im vergangenen Jahr ihren Umsatz um zehn Prozent steigern. Wo der Indexwert allerdings unter 50 liegt, waren Umsatzeinbußen zu verzeichnen. Besonders zufrieden mit ihren.

Digitalisierungsindex NRW 2020 I. Einleitung In NRW gibt es über 700.000 mittelständische Unternehmen, die als Stütze der deutschen Wirtschaft gelten. Die digitale Transformation, die alle Gesellschaftsbereiche betrifft und sich in der Wirtschaft derzeit vor allem in der sozio­technischen Entwicklung zur Industri Damit ist das Gastgewerbe laut der Telekom Benchmarkstudie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 auf ihrem Transformationsweg ein weiteres Stück vorangekommen. Der Index erreicht aktuell 54 Punkte und liegt damit im Vergleich zum Vorjahr zwei Punkte höher. Erfreulich: Die Studienergebnisse belegen, dass sich die digitalen Maßnahmen auszahlen. Die Hälfte der Unternehmen konnte. Digitalisierungsindex: Mittelstand ist auf einem guten Weg. Ergebnisse der Telekom Studie -Digitalisierungsindex Mittelstand-, die in Zusammenarbeit mit dem Analystenhaus techconsult entstanden ist, zeigen auf, wie intensiv der Mittelstand hierzulande die Digitalisierung angeht. Die Studie selbst fast das etwa so zusammen: In fast zwei Drittel der Unternehmen ist Digitalisierung Chefsache. Zu diesem Ergebnis kommt die Benchmark-Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 der Deutschen Telekom. Die Digitalisierung hat in der Logistik eine hohe Bedeutung für die zukünftige Geschäftsentwicklung. Mehr als die Hälfte der Unternehmen (53 Prozent) hat das Thema in ihrer Geschäftsstrategie bereits fest verankert. Weitere 26 Prozent der Betriebe sind dabei, erste. Telekom - Vertriebsbenchmark - Nutzung nur durch Telekom Mitarbeiter (den Digitalisierungsindex für Unternehmen finde Sie hier

Aktuelle Studie - Digitalisierungsindex

  1. Digitalisierungsindex 2015: Gesundheitswirtschaft ist Schlusslicht September 2015 eine repräsentative Befragung unter den deutschen Unternehmen zum Stand und zu den künftigen Perspektiven der Digitalisierung in Deutschland durch. Der Fragebogen wurde gemeinsam mit dem ZEW erarbeitet. Die Befragung ist für die gesamte gewerbliche Wirtschaft repräsentativ. Demnach erreicht Deutschland.
  2. Über alle befragten Unternehmen hinweg erreicht der Mittelstand aktuell im Digitalisierungsindex durchschnittlich 52 von 100 möglichen Punkten. Der Durchschnittswert täuscht allerdings darüber hinweg, dass es im Mittelstand eine enorme Spreizung gibt: So zählen zehn Prozent der Unternehmen aus allen Branchen und Größenklassen mit über 80 Punkten zu den Vorreitern. Bei ihnen geht der.
  3. destens zehn Prozent gesteigert. Jene Firmen hingegen, die im Index bei unter 50 Punkten liegen, erlitten im gleichen Zeitraum Umsatzeinbußen, heißt es in einer Pressemeldung. Digitales Engagement wird mit einer digitalen Dividende belohnt, so.

Das Unternehmen errechnet aus Zielvorgaben (Parametern) eine übergreifende Planung. Die Software greift dabei auf gelernte Muster zurück, die sie über Jahre gelernt hat. Strategievorgaben werden dabei ebenso berücksichtigt wie ökonomische Rahmenbedingungen und aktuelle Markttrends. Über Software hat das Unternehmen Zugriff auf alle Kanäle im Internet und nutzt diese Datenbasis, um. Der Grad der Digitalsierung eines Unternehmens läßt sich am besten mit dem Fortschritt bei der digitalen Transformation messen. Zur Bestimmung der richtigen Meßgrössen kommt es nicht darauf an, die gleichen wie die Mitbewerber zu verwenden, sondern solche (ca. 5-10) auszuwählen, die mit einfachen Mitteln bestimmt werden können und auch von Nicht-IT-Fachleuten verstanden werden Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen offen. Wir wünschen Ihnen eine aufschlussreiche Lektüre! Prof. Dr. Christoph Spengel Professor für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der Universität Mannheim, Research Associate am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und Direktor des Leibniz WissenschaftsCampus MaTax Dr. Frank Schmidt Partner PwC, Frankfurt. Steuerlicher.

Unternehmen, die ihren Umsatz im Lauf des vergangenen Jahres deutlich steigern konnten, haben einen Digitalisierungsindex von mindestens 59 Punkten und liegen damit vier Punkte über dem Durchschnitt. Unternehmen mit stark sinkendenden Umsätzen erreichen dagegen nur einen Index von 42 Punkten. Die Zufriedenheitswerte der digitalen Vorzeigebetriebe mit den Unternehmenskennzahlen liegen um bis. repräsentativen Benchmark-Studie Digitalisierungsindex Mittelstand von techconsult im Auftrag der Deutschen Telekom, für die rund 2.000 Unternehmen befragt wurden. Noch liegen Gastronomie und Hotellerie im Branchenvergleich mit 52 Indexpunkten zwar leicht unter dem Gesamtdurchschnitt (54 Punkte), doch das könnte sich bald ändern. Denn die Zahl der Firmen, die die Digitalisierung in. Unternehmen, die einen überdurchschnittlichen Digitalisierungsindex von 58 Punkten erreichen, haben ihren Umsatz im vergangenen Jahr um mindestens zehn Prozent gesteigert. Jene Firmen hingegen, die im Index bei unter 50 Punkten liegen, erlitten im gleichen Zeitraum Umsatzeinbußen. Digitales Engagement wird mit einer Digitalen Dividende belohnt, so Rickmann. Wer sein digitales Tempo.

Der Digitalisierungsindex bestimmt Ihren digitalen Reifegrad.Dadurch können Sie bewerten, wie Digitalisierung und die eigene Arbeitswelt aktuell im Unternehmen aufeinander abgestimmt sind Unternehmen, die einen überdurchschnittlichen Digitalisierungsindex von 58 Punkten erreichen, haben ihren Umsatz im vergangenen Jahr um mindestens zehn Prozent gesteigert, Jene Firmen hingegen, die im Index bei unter 50 Punkten liegen, erlitten im gleichen Zeitraum Umsatzeinbußen. Digitales Engagement wird mit einer Digitalen Dividende belohnt, so Rickmann. Wer sein digitales Tempo. Ich habe Interesse an weiteren Informationen zur Digitalisierung meines Unternehmens und erlaube, dass meine personenbezogenen Daten an die Telekom weitergegeben werden. Ich erhalte dann weitere Informationen rund um das Thema Digitalisierung. Die Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen

Was ist der Digitalisierungsindex? TÜV NOR

  1. - Gastgewerbe legt im Digitalisierungsindex zu und erreicht 53 Punkte - Bei 36 Prozent der Unternehmen gehört die Digitalisierung zur Geschäftsstrategie In immer mehr Gaststätten und Hotels gehört die digitale Transformation zum Alltag: Sie machen auf Webseiten auf ihre Angebote aufmerksam. Lassen sich auf Online-Portalen bewerten oder testen gar Roboter als zusätzliche Servicekräfte. Im.
  2. Der Digitalisierungsindex ist darum ein wichtiges Instrument: Er zeigt, dass es erhebliche Unterschiede zwischen großen und kleinen Unternehmen gibt. Aber mit seiner Hilfe wird es uns nun.
  3. Auf Basis von 5 Themenfeldern, die wesentliche Teile des Unternehmens ansprechen, wurde ein Digitalisierungsindex erstellt, der eine Einblick in den Status der Digitalisierung gibt. Die 20 inhaltlichen Fragen wurden von Arthur D. Little ausgewertet, die Ergebnisse beschreiben verschiedene Elemente der Digitalisierung über Sparten und Bundesländer hinweg.Die Teilnehmer der Studie haben die.

Wie können sich Unternehmen auf Veränderungen einstellen und diese als Chance begreifen? Durch welche Weiterbildungsmaßnahmen können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter fit für die digitale Transformation machen? Themen auf dieser Seite. Digitale Revolution - Change Management. Digitalisierung in der Logistik. Zusammen die Digitalisierung gestalten. Podcast #13 - So gelingt digitales Arbeiten. Der Digitalisierungsindex Mittelstand ist die zweite Studie, die von Techconsult im Auftrag der Deutschen Telekom durchgeführt wurde. Für den aktuellen Status Quo wurden rund 2.000 mittelständische Unternehmen aus verschiedenen Branchen befragt. Die Analysten haben unter anderem die Handlungsfelder Digitale Geschäftsmodelle, IT- Sicherheit, Datenschutz und Services betrachtet Digitalisierungsindex Mittelstand 2018: Baubranche setzt auf digital . Die digitale Transformation hat das Baugewerbe erreicht. Das zeigt eine Teilstudie des Digitalisierungsindex Mittelstand 2018. Die Studie ist zum dritten Mal in Zusammenarbeit zwischen der Telekom und dem Analystenhaus techconsult entstanden. Das Ergebnis: Immer mehr Betriebe setzen auf neue Technologien. Digitalisierung. Die Techconsult-Studie Digitalisierungsindex Mittelstand schaute im Auftrag der Deutschen Telekom genauer hin. Das Ergebnis: Weitgehend einig sind sich die Unternehmen zumindest in der.

deutschen Unternehmen steht, erreicht 2018 wie im Vorjahr einen Index von 54 (von 100 möglichen) Punk - ten. Insgesamt gehen die deutschen Unternehmen davon aus, dass sich der Digitalisierungsindex bis 2023 um zwei auf dann 56 Punkte verbessern wird. In den vergangenen Jahren waren die Unternehmen deutlic Die digitale Transformation greift tief in die Prozesse von Unternehmen und Wirtschaft ein. Um besser zu verstehen, wo der steuerberatende Berufsstand in dieser Entwicklung steht, hat DATEV den DATEV-Branchenmonitor für Steuerberater initiiert. Die Studie umfasst den Geschäftsklimaindex DATEV-Branchenbarometer und den DATEV-Digitalisierungsindex

Die digitale Transformation in der ITK-Branche

Digitalisierungsindex Mittelstand 2019 - Hauf

Transformationsagenda Die Transformationsagenda ermöglicht es Ihnen als weiteres Instrument von DigiTraIn 4.0 die digitale Arbeitswelt in Ihrem Unternehmen aktiv und zielführend zu gestalten. Einer prozessualen Logik folgend wurden die Instrumente so konzipiert, dass sie aufeinander aufbauen und nacheinander durchgeführt werden können. Die Transformationsagenda stellt dabei den letzten Schrit Der ‚Digitalisierungsindex Mittelstand 2018' Ob Cloud Computing, Industrie-4.0-Lösungen, Big Data oder Machine Learning: Viele mittelständische Unternehmen der Industrie befassen sich längst mit digitalen Technologien und setzen sie ein. Zu diesem Ergebnis kommt der ‚Digitalisierungsindex Mittelstand 2018' von techconsult. In knapp der Hälfte der Unternehmen gehört die.

Digitalisierungsindex Mittelstand Personal Hauf

Effizient, anpassungsfähig, flexibel: Die Vorteile der Digitalisierung sind im Handwerk angekommen. Das belegt der neue ‚Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020. Der digitale Status quo im deutschen Handwerk'. Im Auftrag der Telekom hat Technoconsult zum vierten Mal Unternehmen aus allen Handwerksbranchen befragt Digitalisierung zahlt sich aus, sagen die Baufirmen, die überdurchschnittlich viel in die digitale Transformation investiert haben. Diese Top 10 erreichen einen Digitalisierungsindex von 86 Punkten, liegen also 34 Punkte über dem Durchschnitt der Baubranche Die Handwerker für den privaten Bereich sowie das Bauhandwerk liegen dagegen mit 53 bzw. 52 Indexpunkten hinter dem Mittelwert aller Branchen, der für 2019 genau 56 Indexpunkte erreicht. Dies sind Ergebnisse der vierten Benchmark-Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 der Deutschen Telekom Dabei kommt solchen Unternehmen die Analyse von Kundendaten zugute, die systematisch Kundeninformationen in einer professionellen Kundendatenbank erfassen (35 Prozent). 29 Prozent der Unternehmen analysieren ihre Daten schon in Echtzeit und setzen Tools für Business Intelligence und Business Analytics ein. Das ist ein Plus von fünf Prozentpunkten im Vergleich zum Digitalisierungsindex 2018.

Die digitale Transformation im Baugewerbe 2019

Der Grad der Digitalisierung ist über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg weiter angestiegen. Er erreicht nun 56 von 100 möglichen Indexpunkten. Mittelständische Unternehmen erkennen immer deutlicher, dass sich ihr Einsatz für die Digitalisierung auszahlt. Sie steigern ihren Umsatz, verbessern Prozesse Digitalisierungsindex Mittelstand: Große Unternehmen mit deutlichem Vorsprung. Der neue Digitalisierungsindex Mittelstand verdeutlicht, wie sehr kleine Betriebe im Baugewerbe hinterherhinken. Einfache Anwendungen helfen jedoch, die Hürden zu überwinden

Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/20: Strategisch

Die Zukunftsinitiative Personal möchte HR-Verantwortlichen und Geschäftsführern von Unternehmen mit dem HR-Digitalisierungsindex den Digitalisierungsgrad ihres HR-Bereichs transparent machen. Der Online-Fragebogen zum HR-Digitalisierungsindex beruht auf den Ergebnissen der von der Zukunftsinitiative Personal durchgeführten Meta-Studie Digital HR, bei der 2016 Interviews mit HR. Der Digitalisierungsgrad von Industrie, Bau, Handel und Dienstleistungen ist laut einer Umfrage im Vergleich zu 2016 um einen auf 54 Indexpunkte gesunken. Schuld sind Ich-AGs & Co., beim Breitband..

Digitalisierungsindex Mittelstand: Selbsttest: Verpasse

Digitalisierung ist aus keinem Bereich moder- ner Unternehmen mehr wegzudenken. Sie betrifft die gesamte Wertschöpfungskette und wird zusehends zum Erfolgsfaktor. Der vorliegende Digitalisierungsindex gibt darum einen Überblick, wie der Stand der Digitalisierung in kleinen und mittelständi- schen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen ist Der Digitalisierungsindex ist darum ein wichtiges Instrument: Er zeigt, dass es erhebliche Unterschiede zwischen großen und kleinen Unternehmen gibt. Aber mit seiner Hilfe wird es uns nun möglich sein, Unternehmen auf dem weiteren Digitalisierungsweg gezielt zu begleiten Umfrage in Schweizer Unternehmen zum Digitalisierungsgrad von Prozessen 2016 ; Status der Digitalen Transformation Österreichischer KMUs 2019; Bewertung von wahrgenommener Korruption nach dem CPI für Aserbaidschan bis 2019; Bewertung von wahrgenommener Korruption nach dem CPI für Uruguay bis 2019 ; Bewertung von wahrgenommener Korruption nach dem CPI für Turkmenistan bis 2019; Themen.

Studie 2018 - Digitalisierungsindex

Erste Pilotprojekte mit Zustellrobotern oder autonom fahrenden Lkw zeigen, dass die mittelständischen Unternehmen der Branche die digitale Zukunft sehr ernst nehmen, dies spiegelt sich im Digitalisierungsindex wider. Mehr als die Hälfte der Betriebe hat die Digitalisierung in der Geschäftsstrategie verankert - im Gesamtdurchschnitt ist dies nur bei 45 Prozent der Befragten der Fall Unternehmen, die einen überdurchschnittlichen Digitalisierungsindex von 58 Punkten erreichen, haben ihren Umsatz im vergangenen Jahr um mindestens 10 % gesteigert, jene Firmen hingegen, die im Index bei unter 50 Punkten liegen, erlitten im gleichen Zeitraum Umsatzeinbußen Studie: Digitalisierungsindex Marketing und Vertrieb. Wie gut sind deutsche Unternehmen im Hinblick auf die Digitalisierung in Marketing und Vertrieb aufgestellt? Unsere Studie gibt Antworten. Prozesse zu digitalisieren ist richtig und wichtig. Bevor Unternehmen aber zur Tat schreiten, sollten sie sich eine Strategie überlegen, welche Ziele sie mit den neuen Technologien erreichen wollen und.

Digitalisierung in Sachsen-Anhalt – Digitalisierungsindex

Steuerlicher Digitalisierungsindex 2018 - Pw

Zu diesem Ergebnis kommt der Teilbericht Logistik des Digitalisierungsindex Mittelstand 2018. Diese Benchmark-Studie hat techconsult zum dritten Mal im Auftrag der Deutschen Telekom erstellt. Den Spitzenwert von 100 Punkten könnte ein Unternehmen erreichen, wenn es sämtlichen digitalen Handlungsfeldern die höchste Relevanz zuordnen würde und dabei maximal zufrieden mit der Umsetzung. Kleine und mittelständische Unternehmen in NRW haben sich in Sachen Digitalisierung seit dem Jahr 2018 kaum weiterentwickelt, zeigt der Digitalisierungsindex NRW 2020. Die repräsentative Studie der Fachhochschule des Mittelstandes wurde vom Sparkassenverband Westfalen-Lippe in Auftrag gegeben. Rund 650 Unternehmen verschiedener Branchen mit zehn bis 499 Mitarbeitern wurden befragt. Der. Quelle: Digitalisierungsindex Mittelstand 2018, Telekom Deutschland und Techconsult Soeben ist von Techconsult im Auftrag der Telekom der Digitalisierungsindex Mittelstand 2018 erschienen. Die Studie analysiert in einem Teilbereich auch den digitalen Status quo von Unternehmen im deutschen Gastgewerbe

Digitalisierungsindex - SVWL

Die Deutsche Telekom hat den Digitalisierungsgrad mittelständischer Unternehmen ermittelt. Die in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von Techconsult erstellte repräsentative Studie. Der durchschnittliche Digitalisierungsgrad der deutschen Wirtschaft liegt bei 54 Punkten und bewegt sich damit im Mittelfeld. Der Mittelstand liegt mit 52 Punkten knapp unter dem Durchschnittswert, Großunternehmen (250 Beschäftigte und mehr) genau im Durchschnitt. Kleinstunternehmen (0-9 Beschäftigte) erreichen ebenfalls 54 Punkte Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020: Künstliche Intelligenz rückt in den Fokus Unternehmer kurbeln mit innovativen Technologien ihre Wertschöpfung an, so Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland. Die Studie zeigt: Vier von zehn Unternehmen haben durch digitale Projekte Absatz (40 Prozent), Umsatz und Betriebsergebnis (je 41 Prozent. In der aktuellen Studie Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/20 wird der aktuelle Status Quo der Handwerksbetriebe bei der Digitalisierung beschrieben.. Interessant bleibt, dass nur etwa 55% aller Handwerksbetriebe in den unterschiedlichen Geschäftsfeldern die Digitalisierung voranbringen, bzw. sie im Begriff sind, sie anzugehen

Die digitale Transformation im TransportwesenDigitalisierungsindex Mittelstand 2019/2020 | hotelierTelekom: Digitalisierungsindex Mittelstand 2019/20DigiTraIn 4

Digitalisierungsindex Mittelstand: Künstliche Intelligenz rückt in den Fokus . Unternehmen arbeiten konsequent an der digitalen Transformation. Das zeigt der Digitalisierungsindex Mittelstand 2019. Deutsche Mittelständler erreichen demnach 56 von 100 Indexpunkten. Das ist erneut ein Indexpunkt mehr als im Vorjahr. Vor allem das Thema. baut und liegen im Digitalisierungsindex Mittelstand in Sachen digitaler Transformation weiter im vorderen Drittel. In der zweiten Auflage der repräsentativen Benchmark-Studie von techconsult im Auftrag der Deutschen Telekom, für die rund 2.000 Unternehmen befragt wurden, haben die Betriebe gegenüber dem Vorjahr im Schnitt zwei Punkte gutgemacht und erreichen nun 58 von 100 möglichen. Der Digitalisierungsindex zeigt: Im Vergleich mit dem Vorjahr sind die Unternehmen weiter vorangekommen. Foto: Digitalisierungsindex Mittelstand, Deutsche Telekom und techconsult Insgesamt stieg der Digitalisierungsgrad über alle Branchen und Unternehmensgrößen hinweg weiter an. Er erreicht nun 56 von 100 möglichen Indexpunkten

  • Teri duke moretz.
  • Erziehungsbeauftragung.
  • Venedig restaurant am wasser.
  • Apollo cloud anleitung.
  • Sicario stream deutsch movie2k.
  • Netflix passwort.
  • Was ist eine mutter.
  • Zoo zürich bilder.
  • Tessa ferrer grey's anatomy.
  • Evan peters freundin.
  • Weather motueka.
  • Betreuervergütung berechnen.
  • Berlin bitcoin meetup.
  • Whatsapp aber kein facebook.
  • Implizite einstellung.
  • Pferdegangart kreuzworträtsel.
  • Youtube night lovell.
  • Jennyfer onlineshop.
  • Meghan markle doria radlan.
  • Herpes simplex ansteckung.
  • School survival wiki.
  • Mba deutschland berufsbegleitend.
  • Hexeneinmaleins wecker.
  • 4 lebensphasen.
  • Portemonnaie herren.
  • Henry schein online shop österreich.
  • Differenzdruckmessgerät funktionsweise.
  • Mensch kein allesfresser.
  • Signalen dat ze je niet ziet zitten.
  • Wipperfürth blaulicht.
  • Bundespolizei bewerbungsfrist 2018.
  • Heitmann wels silvester.
  • Yaldabaoth persona.
  • Local sourcing.
  • Plants vs zombies 2 pc garden warfare.
  • Androgyn mode.
  • Br podcast.
  • Einsiedler pils.
  • Artikel zeit.
  • Prinz harry wiki.
  • Fernseher mit festplatte integriert.